E-Mail: info@k-tech-pro.de
Fax: (0 99 74) 90 20 85
Wir planen Ihr Projekt! Gleich Anfragen.

Optima Professional W EC

 
  • K030901
2.915,50 € *

* Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Typ:

Auf Lager, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage.

Die Lüftungsanlage Optima Professional W EC mit Warmwasser-Heizregister ist ein... mehr
  "Optima Professional W EC"

Die Lüftungsanlage Optima Professional W EC mit Warmwasser-Heizregister ist ein Lüftungsgerät zur Luftfilterung, Frischluftzufuhr und Entlüftung von Innenräumen. Der Plattenwärmetauscher dient dazu, die Abluftwärme an die frische Außenluft zu übertragen. Die Lüftungsanlage eignet sich für verschiedenste Anwendungen, welche eine kostensparende und regelbare Lüftungslösung benötigen.

Integrierte EC-Motoren vermindern den Energieverbrauch im Vergleich zu Standardmotoren um das Einhalb- bis Dreifache und zeichnen sich durch eine hohe Leistung und einen niedrigen Geräuschpegel aus.

Kompatibel mit Lüftungsrohren mit einem Durchmesser von 150, 160 und 200 mm.

AUSFÜHRUNG

Modell mit Warmwasser (Glykol)-Heizregister, Ventilatoren mit EC-Motoren, sechseckiger Kanal-Gegenstrom-Wärmetauscher aus Polystyrol.

GEHÄUSE

Das doppelwandige Gehäuse aus Aluzink ist von innen wärme- und schallisoliert mit einer 25 mm dicken Mineralwolleschicht.

FILTER

Effiziente Ab-und Zuluftreinigung durch zwei eingebaute Filter der Filterklasse G4 (Abluft) und F7 (Zuluft).

VENTILATOREN               

Für die Be- und Entlüftung werden hocheffiziente, elektronisch kommutierte Außenläufermotoren und Radiallaufräder mit rückwärts gekrümmten Laufradschaufeln verwendet. Solche Motoren sind heutzutage am weitesten fortgeschrittene Lösung im Energiesparbereich. EC-Motoren zeichnen sich durch hohe Leistung und optimale Steuerung im gesamten Drehzahlbereich aus. Unbestrittener Vorteil der elektronisch kommutierten Motoren ist ein hoher Wirkungsgrad (bis 90 %).

WÄRMETAUSCHER       

Die Anlage verfügt über einen hocheffizienten Gegenstrom-Wärmetauscher aus Polystyrol. (bis 98 %). Die Auffangwanne unter dem Wärmetauscher dient der Kondensatsammlung und dem Kondensatablauf.

K0305-wt

 

HEIZREGISTER  

Das Warmwasser-Heizregister ist für die Beheizung der Zuluft, falls die Wohlfühl- Temperatur durch die Wärmerückgewinnung nicht erreicht wird. Das Warmwasser-Heizregister ist für einen max. Betriebsdruck von 1,0 MPa (10 Bar) und eine max. Fördermitteltemperatur von + 95 °C ausgelegt.

STEUERUNG     

Die Lüftungsanlage verfügt über ein eingebautes, multifunktionales Touchscreen-Bedienfeld. Im Lieferumfang ist ein 10 m langes Kabel zum Anschluss des Bedienfelds an die Lüftungsanlage enthalten.

Der  integrierte Frostschutz, basierend auf dem Bypass-System und dem Heizregister, sichert den Frostschutz des Wärmetauschers. Bei Vereisungsgefahr, gemeldet über den Temperatursensor, öffnet die Bypassklappe und die Zuluft strömt über das Umlaufrohr, ohne mit dem Wärmetauscher in Verbindung zu kommen. Während des Entfrostens des Wärmetauschers erhitzt das Heizregister die Zuluft bis zum erforderlichen Temperaturwert. Synchron wird der Wärmetauscher mit dem warmen Abluftstrom erhitzt. Im Laufe des Entfrostens des Wärmetauschers sperrt die Bypassklappe das Umlaufrohr und die Lüftungsanlage kehrt in den Standardbetrieb zurück.

STEUERUNGS- UND SCHUTZFUNKTIONEN        

Steuerung über das Bedienfeld:

Ein- und Ausschalten, Raumtemperaturanzeige, Einstellung der Geschwindigkeitsstufe des Ventilators (3 Stufen).

Drehzahlregelung: niedrig, mittel, hoch. Geschwindigkeitsregelung von 0 bis 100 % für Zu- und Abluftventilatoren getrennt.

Erhaltung der eingestellten Raumtemperatur über den im Bedienpult eingebauten Temperatursensor durch die stufenlose Drehzahlregelung. Steuerung der Umwälzpumpe und des Durchflussregelventils der Wasser-Mischeinheit im Heizregister.

Frostschutz des Heizregisters gemäß dem Temperatursensor hinter dem Heizregister und gemäß dem Rücklauftemperatursensor.

Sicheres Ein- und Abschalten der Ventilatoren, Vorwärmen des Heizregisters vor dem Starten, Überwachung der Rücklauftemperatur bei Ventilatorstillstand.

Steuerung der externen Luftklappen mit Stellantrieb und Rückstellfedern.

Abschalten der Lüftungsanlage auf ein Signal der Brandmeldezentrale hin.

Stufenlose Regelung des Öffnungsgrades der Bypassklappe im Frostschutzbetrieb des Wärmetauschers.

MONTAGE        

Die Anlage ist für eine aufgehängte Montage konzipiert.

Die Lüftungsanlage kann auch an der Wand vertikal oder horizontal montiert werden.

Der Zugang zur Anlage für Wartungsarbeiten und Filterwechsel erfolgt über die Wartungsklappe.

EXTRA ZUBEHÖR            

Zur stufenlosen Temperaturregelung in Lüftungsanlagen mit Warmwasser-Heizregister wird empfohlen, die Wasser-Mischeinheit einzusetzen. Die Wasser-Mischeinheit mit einem Dreipunktventil und einer Umwälzpumpe sichert die stufenlose Heizleistungsregelung und minimiert eine Vereisungsgefahr des Wassers im Heizregister.

Technische Daten:

Typ:

300

400

600

Versorgungsspannung, V/Hz

1~ 220-240/50 (60)

Max. Leistungsaufnahme des Ventilators, W

2 St. х 70

2 St. x 175

Stromaufnahme des Ventilators, A

2 St. х 0.60

2 St. х 1.3

Reihenzahl des Warmwasser-Heizregisters

2

Summenleistung der Lüftungsanlage, kW

0,14

0,35

Gesamtstromaufnahme der Lüftungsanlage, A

1,2

2,6

Förderleistung, m3/h

300

400

550

Drehzahl, min-1

1380

1340

2150

Schalldruckpegel @ 3 m, dBA

24-45

28-47

Fördermitteltemperatur, °C

von -25 bis +60

Gehäusematerial

Aluzink

Isolierungsschicht

25 mm Mineralwolle

Abluftfilter

G4

Zuluftfilter

F7 (EU7)

Rohranschlussdurchmesser, mm

Ø 160

Ø 200

Gewicht, kg

40

Effizienz der Wärmerückgewinnung, %

bis 98 %

Typ des Wärmetauschers

Gegenstrom

SEV-Klasse

A+

A+

A

Wärmetauschermaterial

Polystyrol

Weiterführende Links zu "Optima Professional W EC"
Zuletzt angesehen